Druck- und Verpackungsindustrie

Druck, Papier, Verpackung

 

Warum BI für die Druck- und Verpackungsindustrie?

Dem steigenden Wettbewerbs- und Kostendruck können Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie nur mit konsequente Rationalisierung, ständiger Prozessoptimierung und höchster Effizienz begegnen. Zudem gilt es, die strategische Unternehmensausrichtung mit Blick auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen am Markt flexibel zu justieren.

 

Grundvoraussetzung hierfür ist eine größtmögliche Transparenz über sämtliche Geschäftsabläufe in Form von validen, schnell verfügbaren Kennzahlen und Analysen in unterschiedlicher Granularität. Unternehmen müssen zuverlässig und unkompliziert wissen, wo sie stehen, welche Auswirkungen Maßnahmen auf die vergangene Entwicklung hatten und wie sie sich auf die Zukunft auswirken werden.

 

Mit unseren auf die spezifischen Anforderungen der Druck- und Verpackungsindustrie zugeschnittenen Business-Intelligence-Lösungen geben wir Unternehmen das passende Werkzeug an die Hand, um die Vergangenheit zu verstehen, die Gegenwart zu nutzen und die Zukunft zu gestalten.

Wir bieten vor-konfigurierte, individuell anpassbare Lösungen für verschiedene Anwendungsbereiche entlang der gesamten Wertschöpfungskette:

 

  • Auftragsbewertung – Kontendarstellung (Soll / Ist / KV) mit Kostenangaben pro Debitor
  • Customer Service – Absatzmengen, Durchschnitt. Absatz pro Monat und Woche in einer Zeitspanne. | Zylinderanalyse, Werkzeugliste, Artikelinfo
  • Einkauf – Liefertreue, Umsatz nach Lieferanten und Artikelgruppen. AD HOC Analyse
  • Lager Lagerwert zum EK Preis, Einstandspreis auf Artikelgruppen und nach Kundengruppen. AD HOC Analyse

Machen auch Sie MEHR aus Ihren Daten und profitieren Sie von ausgereifter Qlik-Technologie, unserem fundierten Fachwissen und unserer langjährigen Projekterfahrung.

  • Produktion – Gutenmengen, Offset, Kleben, kaschieren, stanzen = Mengen und Werte. Reparaturberechnung, Laufzeit-, Stillstand, SOLL/IST in Stunden. = Mengen und Wert

 

  • Qualitätsmanagement – Fehlerkosten und Reklamationsservice (Kunden, Lieferanten, interne)

 

  • Verkauf – Liefertreue, Entwicklung Liefertreue pro Monat und pro Woche. Werte und Mengen. Liefertreue nach Kundengruppen. Umsatzanalyse in sämtlicher Variationen. Beispiele: 3 Jahresanalyse. Umsatz vs. Vorjahr und Budget. Prozentuale Abweichung etc.

Die Druckerei wertet mit unserer BI-Lösung Daten aus dem ERP-System proALPHA, einem eigenen Betriebsdatenerfassungssystem sowie einem Lagerleitsystem für das Hochregallager. Bereit stehen tagesaktuelle Berichte auf Standortebene, detaillierte Kennzahlen für die Produktionssteuerung und das Lagermanagement sowie vertriebliche Umsatz- und Absatzanalysen. Eine Applikation für die Kostenrechnung ermöglicht die Auswertung von Betriebserfassungs- und Kostenträgerbögen genutzt.

So, wie die auf die Produktion und Veredlung von Feinkartonagen und Etiketten spezialisierte Offsetdruckerei Schwarzach:

„Ich verschaffe mir jeden Morgen in fünfzehn Minuten einen Überblick über die wichtigsten Leistungskennzahlen, Auftragseingänge, Auftrags- sowie Lagerbestände und Umsätze. Damit bin ich sehr schnell auf dem aktuellen Stand und kann mich direkt um Abklärungen kümmern, wenn sich Abweichungen auftun.“

 

– Arno Amann, Controlling und Projektmanagement, Offsetdruckerei Schwarzach GmbH.

Den vollständigen Anwenderbericht lesen Sie hier:

Qlik Partner

Wir sind Ihr qualifizierter Qlik Select Partner

Anfrage

Sie haben Fragen?

 

Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich von uns zeigen, wie einfach Sie aus Ihren Daten Wissen generieren können. Bei der Realisierung Ihrer Business-Intelligence-Lösung unterstützen wir Sie bedarfsgerecht: Von der Implementierung über Trainings bis hin zu unternehmensindividuellen Erweiterungen der Applikation.

Wolfgang Praschnig

CEO | Founder
Head of Sales & Business Consulting

 

+423 388 2551

wolfgang.praschnig@ppmc-analytics.com